Home>Immobilien>Immobilien bewerten

Immobilien bewerten

Die Schaffhauser Kantonalbank bewertet Immobilien im Rahmen von Finanzierungsprüfungen. Auf die Erstellung von anderen Liegenschaftenbewertungen verzichten wir aus Rücksicht auf die ortsansässigen Liegenschaftenschätzer.

Liegenschaftenbewertungen sollen den Marktwert möglichst real widerspiegeln. Der Verkehrswert einer Liegenschaft entspricht demzufolge jenem mutmasslichen Wert (Kaufpreis), welche eine objekttypische Käufergruppe kurzfristig (innert 3 – 6 Monaten) zu zahlen bereit wäre. 

Auch wenn der Verkauf der Liegenschaft im Bewertungszeitpunkt nicht vorgesehen ist, wird bei einer Liegenschaftenbewertung stets ein verkaufsorientierter Verkehrswert geschätzt

Bewertungsmethoden

 BeschriebAnwendungBemerkung
Hedonische MethodePreise vergleichbarer LiegenschaftenEinfamilienhaus und Eigentumswohnungenan Bedeutung stark zunehmend
Barwert / Discounted Cash Flowkünftige Erträge und künftige Aufwendungen werden diskontiertMehrfamilienhaus / Gewerbeliegenschaftenfür Immobilienprofis und institutionelle Anleger
RealwertBasis = Baukosten – Alterung + LandwertEinfamilienhaus /
Stockwerkeigentum
in der Praxis immer weniger gebräuchlich 
Ertragswert Kapitalisierter MietertragMehrfamilienhaus / Gewerbeliegenschaftenweit verbreitet

Die im Eigenheimbereich mehr und mehr gebräuchliche hedonische Bewertungsmethode ist im SHKB-Eigenheimindex (Link zu Eigenheim-Index) beschrieben, welche IAZI im Auftrag der Schaffhauser Kantonalbank seit dem Frühjahr 2007 publiziert. Als Grundlage für die Indexberechnung sowie für die Bewertung auch einzelner Objekte dienen IAZI anonymisierte Angaben von Banken, Versicherungen und Pensionskassen zu effektiven Handänderungen. Die Zahlen stützen sich also nicht auf in Inseraten publizierten Wunschpreise.

Berater Mila Pagnin

Mila Pagnin

Kundenberaterin Immobilien-Investoren

T: +41 52 635 23 48

End of Content