Yves Jäckle, Sie leiten seit dem 1. Januar 2021 den neuen Geschäftsbereich Beratungs- und Investment-Services bei der Schaffhauser Kantonalbank. Was verbirgt sich genau hinter diesem Begriff?

Im neuen Bereich finden Spezialisten-Teams zu den beratungsintensiven Themen wie Anlagen, private Finanzierungen, Vorsorge, Steuerberatung und Nachlassplanung zusammen. Etwas weniger offenkundig ist vielleicht der Begriff «Investment-Services». Dahinter stehen unsere Expertinnen und Experten, die täglich das Marktgeschehen beobachten, unsere hauseigenen Vermögensverwaltungsmandate bewirtschaften und den Wertschriftenhandel für unsere Kundinnen und Kunden abwickeln. Auch das Treasury ist in diesem Bereich angesiedelt, also diverse Tätigkeiten rund um die Liquiditäts- und Finanzplanung der Bank.

Es ist ein unschlagbarer Vorteil, dass wir Spezialistinnen und Spezialisten zu allen relevanten Finanzthemen unter einem Dach haben. So können wir – in enger Zusammenarbeit mit den Kundenberatern – unsere Kundinnen und Kunden bestmöglich beraten. Bestmöglich, das heisst: ganzheitlich mit Blick auf alle wichtigen Lebensereignisse, individuell mit Blick auf die persönlichen Bedürfnisse und umfassend mit Blick auf die regionalen Gegebenheiten.
 

Sie sind im September vergangenen Jahres als neues Mitglied der Geschäftsleitung zur Schaffhauser Kantonalbank gestossen. Wie haben Sie die ersten Monate erlebt?

Vom Kanton Thurgau nach Schaffhausen und von der UBS zur Schaffhauser Kantonalbank – für mich hat sich einiges geändert. Die ersten Monate waren geprägt von vielen neuen Eindrücken. Ich habe mir bewusst Zeit genommen, um alle Bereiche, Abteilungen und Projekte der Bank kennenzulernen. Und auch wenn die Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen den persönlichen Kontakt deutlich erschwert haben, konnte ich mich mit fast allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf die eine oder andere Weise austauschen. Dabei hat mich sowohl die Kompetenz als auch das Engagement für unsere Kundinnen und Kunden, die Bank und die gesamte Region sehr beeindruckt.
 

Mit Blick auf das noch junge Jahr: Was haben Sie sich für 2021 vorgenommen? Was möchten Sie erreichen?

Persönlich ist es mir wichtig, in Schaffhausen anzukommen. Ich möchte die Region mit ihren Besonderheiten sowie die Schaffhauserinnen und Schaffhauser besser kennenlernen. Wie schnell das möglich ist, hängt natürlich von der aktuellen Entwicklung der Pandemie ab. Aber ich freue mich schon jetzt darauf, am kulturellen Geschehen der Stadt teilzuhaben oder eines der schönen Herbstfester zu besuchen.

Beruflich ist es meine Ambition, unseren Kundinnen und Kunden die zentralen, aber oft abstrakten Finanzthemen näherzubringen, dabei Klarheit zu schaffen und Zusämmenhänge aufzuzeigen. Vor diesem Hintergrund werden im neuen Geschäftsbereich Beratungs- und Investment-Services die besagten Themenfelder zu Anlagen, Eigenheim, Vorsorge, Steuern und Erbschaft stärker miteinander verknüpft. So können wir in Zukunft noch ganzheitlicher und kompetenter beraten.

Zentral ist für mich der Aspekt des Kundenerlebnis. Die Finanzbranche denkt vielerorts noch immer stark in Prozessen und Produkten. Ich bin überzeugt, dass viel Potential – auch Innovation – darin liegt, unsere Tätigkeit deutlicher aus der Perspektive der Kundinnen und Kunden zu denken. Für viele ist zum Beispiel der Erwerb von Wohneigentum, einem eigenen Zuhause, ein grosser Wunsch, an den starke Vorstellungen und Emotionen geknüpft sind. Das sollte sich jenseits von Zinstabellen und dem Angebot von Hypo-Produkten auch in der gesamten Kundenkommunikation und der Beratung widerspiegeln. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen diesen Ansatz gezielt weiterzuverfolgen.

 

Yves Jäckle ist im September 2020 als neues Mitglied der Geschäftsleitung bei der Schaffhauser Kantonalbank gestartet. Zuvor arbeitete er in verschiedenen leitenden Positionen bei UBS, zuletzt als Leiter Wealth Management im Marktgebiet Thurgau/Toggenburg.

 

Veröffentlicht am 12. Januar 2021

Yves Jäckle – Bereichsleiter Beratungs- & Investment-Services und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Schaffhauser Kantonalbank

Yves Jäckle – Bereichsleiter Beratungs- und Investment-Services und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Schaffhauser Kantonalbank