Das Geschäftsjahr 2020

Die Schaffhauser Kantonalbank erzielt 2020 ein gutes Ergebnis. Mit 46 Mio. wird der dritthöchste Gewinn in der Geschichte der Bank erwirtschaftet. Die erfreuliche Entwicklung aller Ertragspfeiler führt zu einem ausgezeichneten Betriebsertrag in Höhe von 138.7 Mio., der nur leicht unter dem Rekordjahr 2019 liegt (-1.2%). Im Kreditgeschäft konnte trotz des hartumkämpften Marktumfeldes ein gutes Wachstum verzeichnet werden; die Kundenausleihungen stiegen um 2.3% auf 6.8 Mrd. Getrieben wurde die Zunahme von den Hypothekarforderungen (+3.0%). Die Kundengelder legten um 5.8% zu. Sie belaufen sich auf 5.7 Mrd. Das ausgezeichnete Ergebnis und die bewusste Erhöhung der Ausschüttungsquote ermöglichen eine rekordhohe Ausschüttung an den Kanton. Er erhält 36.9 Mio.

Das könnte Sie auch interessieren