Die anhaltend hohe Nachfrage nach Wohneigentum lässt die Preise im letzten halben Jahr im Kanton Schaffhausen steigen. Auffallend ist der Höhenflug im Bereich Eigentums-
wohnungen. Die eigenen vier Wände scheinen mit den Einschränkungen, die die Pandemie mit sich bringt, einen höheren Stellenwert erhalten zu haben. Ein weiterer Treiber könnte der immer noch anhaltende Anlagenotstand sein: Eine Eigentumswohnung zu kaufen, um sie anschliessend zu vermieten (buy-to-let), scheint attraktiver denn je. Bei den Einfamilienhäusern bestätigt sich hingegen der Seitwärtstrend, der seit rund zwei Jahren zu beobachten ist. Weitere Informationen zur Preisentwicklung von Wohneigentum im Kanton sowie ein Vergleich zwischen den Gemeinden finden Sie in der aktuellen Herbstausgabe unseres Eigenheim-Index.

Für alle, die die Entwicklung der Immobilienpreise im Kanton verfolgen möchten, ist der Eigenheim-Index eine verlässliche Quelle. Er zeigt die Entwicklung des regionalen Immobilienmarkts auf und bettet sie in den gesamtschweizerischen Kontext ein. Der Eigenheim-Index erscheint zweimal jährlich, im Frühling und im Herbst, und steht allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.

Lesen Sie den aktuellen Eigenheim-Index

Ausgabe: Herbst 2020

eigenheim-index_0.pdf

Eigenheim-Index Herbstausgabe 2020

Verfolgen Sie die Entwicklung der Immobilienpreise im Kanton.

Das könnte Sie auch interessieren