Der automatische Informationsaustausch (AIA) ist ein von der OECD entwickelter internationaler Standard. Mit Hilfe des neuen globalen Standards für den AIA soll die grenzüberschreitende Steuerhinterziehung verhindert werden.

Beim AIA tauschen die Steuerbehörden der teilnehmenden Länder Daten über Bankkonten und Wertschriftendepots von steuerpflichtigen Kunden aus. Auch die Schweiz wird sich am AIA beteiligen. Die Schaffhauser Kantonalbank ist wie alle Finanzinstitute der teilnehmenden Länder verpflichtet, die AIA-Vorgaben konsequent umzusetzen.

Überblick: Wie funktioniert der AIA?

Erklärbild zum automatischen Informationsaustausch

Häufig gestellte Fragen zu AIA

Wer ist von den AIA-Anforderungen betroffen?

Welche Informationen meldet die Bank beim Automatischen Informationsaustausch?

Wer erhält die Informationen beim Automatischen Informationsaustausch?

Bleibt die Privatsphäre beim Automatischen Informationsaustausch geschützt?

Wie erfolgt die Abklärung und Dokumentation der steuerlichen Ansässigkeit?

Das könnte Sie auch interessieren