Die Komplexität und Veränderungsgeschwindigkeit der Finanzmärkte und die damit verbundenen Anforderungen an Anleger sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Die Schaffhauser Kantonalbank begegnet dieser Entwicklung mit einer hochprofessionellen Software, die das Portfolio rund um die Uhr überwacht, das Know-how erfahrener Anlagespezialisten mit einem zukunftsgerichteten Research kombiniert und auf verständliche Art visualisiert. Im Zentrum steht nach wie vor die persönliche Beratung.

Quantensprung in der Anlageberatung

Die Schaffhauser Kantonalbank hat ihre Anlageberatung völlig neu ausgerichtet und in eine führende Software für Anlageüberwachung investiert. Im Dialog mit dem Kunden klärt der Berater die Risikobereitschaft und legt die Präferenzen für die Anlagen fest. Auf dieser Basis wird ein Anlagevorschlag mit dem optimalen Risiko-/Rendite-Profil erstellt. Gemeinsam werden die Erfolgsaussichten für ausgewählte Anlagevorschläge simuliert und es wird gezeigt, wie sich die Anlagestrategie in den letzten Jahren entwickelt hat. Anhand  der verständlichen Visualisierung kann der Kunde die Vorschläge beurteilen und selber entscheiden, wie sein Portfolio aussehen soll.

Wie funktioniert es?

Die digitale Anlageberatung begleitet und berät den Kunden, seine Entscheide für die Vermögensanlage trifft er aber selbst. Durch die Überprüfung seines persönlichen Risiko-/Rendite-Mixes erhält er wertvolle Hinweise, wie er seine Erträge bei gleichbleibendem Risiko steigern kann. Weiter wird das Portfolio rund um die Uhr überwacht. Die Software berechnet täglich bis zu 500‘000 Risikowerte. Der Anleger erhält Sicherheit in bewegten Märkten und weiss sein Depot stets unter Kontrolle. Bei Abweichungen hat er die Möglichkeit, rechtzeitig zu reagieren. Der Berater macht Vorschläge und gibt Empfehlungen ab, falls er Renditechancen entdeckt oder Möglichkeiten sieht, Risiken zu reduzieren.

Das Anlagegeschäft ist ein strategisch wichtiger Pfeiler der Schaffhauser Kantonalbank. Bei der Auswahl der Anlageinstrumente ist die Bank keinem Anbieter verpflichtet. Im Mittelpunkt steht „das beste Produkt für den Kunden“. Fundierte eigene Analysen, ein breites Netzwerk renommierter Partner sowie ein mehrstufiger Selektionsprozess garantieren, dass nur die geeignetsten Produkte zum Zug kommen.

Die Digitalisierung der Anlageberatung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur „Bank von morgen“. Die Schaffhauser Kantonalbank wird in den kommenden Jahren gezielt weiter investieren, um digitale Projekte und Initiativen für die Kunden umzusetzen.

Durch die Überprüfung seines persönlichen Risiko-/Rendite-Mixes erhält der Anleger wertvolle Hinweise, wie er seine Erträge bei gleichbleibendem Risiko steigern kann
Gemeinsam mit dem Berater wird die Anlagestrategie festgelegt und visualisiert, wie sie sich in verschiedenen Marktsituationen entwickelt hat
medienmitteilung_digitale_anlageberatung.pdf

Medienmitteilung digitale Anlageberatung