Breit abgestützter operativer Erfolg führt zu zweithöchstem Jahresgewinn von 42.2 Mio. (+ 7.8 %)

Das Retailgeschäft legt bei den «KBPLUS»-Produktpaketen um + 10.5 % zu. Die Positionierung als Anlagebank schreitet voran – die Anzahl Mandate in der Vermögensverwaltung steigt um + 16.6 %. Das traditionell starke Hypothekargeschäft wächst um 337 Mio. (+ 6.3 %). Die Bank erhält 200 Mio. neue Kundengelder (+ 4.2 %) sowie viele neue Kundinnen und Kunden.
Der Kanton profitiert mit 28.8 Mio. (+ 7.3 %).

medienmitteilung_jahresabschluss_2017.pdf

Medienmitteilung Jahresabschluss 2017