Die Schaffhauser Kantonalbank legt in den beiden Hauptgeschäftsfeldern Zinsengeschäft (Brutto-Erfolg Zinsengeschäft + 1.6 %) und Kommissionsgeschäft (Erfolg Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft + 2.8 %) zu. Der Erfolg aus dem Handelsgeschäft und der übrige ordentliche Erfolg liegen unter Vorjahr. Der Halbjahresgewinn ist mit 20.3 Mio. (– 2.1 %) erwartungsgemäss leicht unter dem Rekordergebnis vom ersten Halbjahr 2017. Das Wachstum liegt über den Erwartungen und die Kosten sind auf Kurs.

halbjahresabschluss-per-30-6-2018.pdf

Halbjahresabschluss per 30.6.2018